Berlin (AFP) Die Renten könnten im kommenden Jahr geringer steigen als bislang erwartet. Eine Veränderung bei der Berechnungsgrundlage wird sich 2015 auf die Höhe der Altersbezüge auswirken, wie eine Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums am Montag in Berlin bestätigte. Hintergrund ist demnach, dass in die Beschäftigungsstatistik die als Grundlage für die Rentenberechnung dient, erstmals auch Menschen mit einer Behinderung aufgenommen wurden, die niedrige Einkommen haben.