Kuwait-Stadt (AFP) Die Staaten der internationalen Koalition gegen den Islamischen Staat (IS) wollen in ihrem Kampf gegen die Dschihadistenorganisation verstärkt das Internet ins Visier nehmen. Der IS führe mit seiner im Internet verbreiteten Propaganda einen "grausamen Krieg" mit dem Ziel, "Unschuldige zu rekrutieren und zu pervertieren". sagte der US-Koordinator für die Koalition, Ex-General John Allen, am Montag bei einer Konferenz in Kuwait-Stadt.