Den Haag (AFP) Aus Angst vor dem Ebola-Virus hat Nordkorea einem spanischen Kameramann die Einreise verweigert. Marc Martinez Sarrado dürfe nicht einreisen, weil er aus Spanien stamme und das Land von Pjöngjang als "Risikogebiet" eingestuft werde, sagte der Geschäftsmann Paul Tjia am Montag dem niederländischen Fernsehsender NOS. Tjia ist der Organisator einer seltenen Journalistenreise nach Nordkorea, an der Sarrado teilnehmen sollte. Sarrado arbeitet für NOS in Peking und wollte zusammen mit sechs anderen Journalisten in den abgeschotteten kommunistischen Staat reisen.