Moskau (AFP) Die russische Justiz hat eine Verlängerung der Untersuchungshaft für die ukrainische Hubschrauberpilotin Nadja Sawtschenko angekündigt. Die 33-Jährige bleibe zunächst bis zum 13. Februar inhaftiert, sagte ein Anwalt Sawtschenkos am Montag der Nachrichtenagentur AFP nach einer nichtöffentlichen Anhörung vor einem Moskauer Gericht. Zuvor war bekannt geworden, dass Sawtschenko bei der Wahl in der Ukraine am Sonntag offenbar einen Sitz im Parlament gewonnen hat. Bei der Wahl war sie für die Vaterlandspartei von Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko angetreten, wo sie auf dem ersten Listenplatz stand.