Istanbul (AFP) Die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) hat in der Türkei nach Angaben der Armee einen Lastwagen mit einem zur Herstellung von Sprengstoff verwendeten Material in ihre Gewalt gebracht. Die kurdischen Guerillakämpfer hätten den Lastwagen in einem privaten Kohlebergwerk in der südlichen Provinz Sirnak überfallen, teilte die Armee am Montag mit. Die Ladung aus 400 Kilogramm Ammoniumnitrat sei auf einen anderen Lastwagen umgeladen und der Fahrer des ursprünglichen Fahrzeugs freigelassen worden.