Montevideo (AFP) Der neue Präsident von Uruguay wird in einer Stichwahl bestimmt. Wie Nachwahlbefragungen nach den Präsidentschaftswahlen am Sonntag ergaben, erreichte keiner der Kandidaten auf Anhieb die nötige absolute Mehrheit. Demnach kam der linksgerichtete Kandidat Tabaré Vázquez auf 44 bis 46 Prozent der Stimmen. Er war bereits von 2005 bis 2010 Präsident des Landes.