Wiesbaden (AFP) Die Menschen in Deutschland heiraten immer später. Im Jahr 2012 waren Männer bei der Eheschließung durchschnittlich 32,2 Jahre und Frauen 29,9 Jahre alt, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. 1990 hätten Männer noch durchschnittlich mit 27,9 und Frauen mit 25,2 Jahren geheiratet. Während somit das Durchschnittsalter bei der Hochzeit deutlich anstieg, blieb der Altersabstand zwischen Männern und Frauen ungefähr gleich.