Brüssel (AFP) In Brüssel hat am Mittwoch eine neue Beratungsrunde zur Lösung des Streits um Gaslieferungen Russlands an die Ukraine begonnen. EU-Energiekommissar Günther Oettinger sagte zum Auftakt am Nachmittag vor Journalisten, er hoffe, dass es das letzte derartige Treffen sein werde und es zu einer Einigung komme. Wann die Dreier-Gespräche mit EU-Vermittlung enden würden, sei offen. "Gemeinsames Ziel" sei eine Zwischenlösung, um die Gasversorgung der Ukraine über den Winter bis März 2015 sicherzustellen.