Teheran (AFP) Das iranische Parlament hat erneut den Kandidaten von Präsident Hassan Ruhani für die Leitung des Forschungsministeriums abgelehnt. Nach dreistündiger Debatte erhielt der frühere Universitätsrektor Mahmud Nili-Ahmadabadi bei der Abstimmung in der Madschlis in Teheran nur die Zustimmung von 79 der 246 anwesenden Abgeordneten. Die Neubesetzung des Ministeramts ist notwendig, da der bisherige Amtsinhaber Resa Faradschi Dana Ende August von der konservativen Mehrheit im Parlament bei einem Misstrauensvotum abgesetzt wurde.