München (dpa) - Mitarbeiter des Amazon-Logistikzentrums in Graben bei Augsburg wollen ihren Streik bis Freitagabend verlängern. Das habe eine Abstimmung unter den Streikenden ergeben, sagte Verdi-Streikleiter Thomas Gürlebeck. Die Gewerkschaft will damit den Druck auf den Internet-Versandhändler erhöhen, Tarifverhandlungen zu Bedingungen des Einzelhandels aufzunehmen. Amazon lehnt das ab. Auch an weiteren Amazon-Standorten stimmen Mitarbeiter im Laufe des Tages über eine Verlängerung des Ausstands ab. Laut einer Amazon-Sprecherin hat die Verlängerung des Streiks keine Auswirkungen auf das Geschäft.