Ouagadougou (AFP) Nach dem Rücktritt von Präsident Blaise Compaoré hat der Militärchef von Burkina Faso die Macht in dem westafrikanischen Land übernommen. Generalstabschef Honoré Traoré teilte in einer Erklärung am Freitag mit, er habe mit sofortiger Wirkung "gemäß der Verfassung" das Amt des Staatschefs übernommen.