München (AFP) Sänger Chris de Burgh steht zu seiner gefühlsbetonten Art, sieht sich aber nicht als "Weichei". Ihm seien Emotionen nicht suspekt, und er singe über Gefühle, "aber deshalb bin ich doch kein Weichei - sonst hätte ich keine 40 Jahre in diesem Business überstanden", sagte der 66-jährige de Burgh in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift "Donna". Er habe trotz aller Rückschläge nie aufgegeben, weil er ein "positiver Pessimist" sei.