Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das geplante Gesetz zur Tarifeinheit gegen verfassungsrechtliche Bedenken verteidigt. "Wir haben eine Schneise geschlagen, in der ein solches Gesetz gemacht werden kann", sagte Merkel am Dienstag auf dem Deutschen Arbeitgebertag in Berlin. Das, was jahrzehntelang ohne gesetzliche Regelung in Deutschland galt, "ein Tarifvertrag für einen Betrieb", solle auch in Zukunft wieder gelten. Noch in diesem Jahr werde sich das Kabinett damit befassen, bekräftigte Merkel.