Valencia (SID) - Der Franzose Randy de Puniet geht am Sonntag (14.00 Uhr/Sport1) beim letzten Saisonlauf der MotoGP in Valencia/Spanien mit einer Wildcard für Suzuki an den Start. Dies gab der Hersteller bekannt. In der kommenden Saison werden die Japaner nach dreijähriger Pause ihr Comeback in der Königsklasse geben.

De Puniet hat als Testfahrer an der Entwicklung des neuen Prototypen mitgearbeitet, wird aber 2015 in der Superbike-WM fahren. In der MotoGP kommen die Spanier Aleix Espargaró und Maverick Viñales zum Einsatz. 

"Wir setzen uns hinsichtlich der Ergebnisse keine Ziele. Ich weiß, dass es am Saisonende schwer ist, die Pace zu finden. Ich habe keinen Druck. Für mich ist dieses Rennen eine Belohnung", sagte de Puniet.