Ottawa (AFP) Eine junge Kanadierin ist zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil sie gemeinsam mit Komplizinnen in Ottawa andere junge Mädchen gewaltsam zur Prostitution gezwungen haben soll. Das erst 18-jährige Mädchen wurde am Dienstag auf Bestreben der Anklage nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt, obwohl sie bei ihrer Festnahme erst 15 Jahre alt war. Nach Jugendstrafrecht hätte die Maximalstrafe bei drei Jahren gelegen, das aber sollte so verhindert werden.