Los Angeles (AFP) Hollywoodstar Angelina Jolie kann sich vorstellen, in die Politik zu gehen. "Wenn man humanitär arbeitet, wird klar, dass die Politik mit berücksichtigt werden muss", sagte die Schauspielerin und UN-Sondergesandte dem Magazin "Vanity Fair", das in seiner neuen Ausgabe eine Titelstory über Jolie bringt. Wer wirklich einen Wandel wolle, habe auch Verantwortung. Auf die Frage, ob sie sich eine politische oder diplomatische Karriere vorstellen könne, sagte die Schauspielerin: "Ich bin offen."