Washington (dpa) - Die US-Demokraten von Präsident Barack Obama wollen nach ihrem Wahldebakel bis zum Jahreswechsel noch Dutzende Gesetze sowie Ernennungen von Regierungsbeamten durchsetzen. Beispielsweise sollten zeitlich befristete Steuererleichterungen verlängert werden, berichtete die "Washington Post". Die Demokraten wollten außerdem verhindern, dass im kommenden Jahr wieder Regierungsbehörden geschlossen werden müssen. Präsident Obama will sich am Abend in Washington mit führenden Politikern der Demokraten und der Republikaner im Weißen Haus treffen.