Berlin (AFP) Der Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL ist seit Samstag um 18.00 Abend wie angekündigt beendet. Fahrgäste der Bahn müssen zunächst allerdings mit weitere Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Die GDL hatte am Freitag überraschend bekannt gegeben, dass sie ihren Streik schon am Samstag um 18.00 Uhr und nicht wie geplant am Montagmorgen um 04.00 Uhr beenden werde. Zuvor war die Deutsche Bahn im zweiten und letzten Anlauf mit ihrem Versuch gescheitert, den Arbeitskampf juristisch zu stoppen.