Peking (dpa) - Die Staaten des Asien-Pazifik-Raumes rücken enger zusammen, um ihre wirtschaftliche Kooperation voranzutreiben. Der Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft in Peking sah eine versöhnliche Geste zwischen den Rivalen China und Japan sowie Fortschritte in den Bemühungen für freieren Handel in der Region. Trotz der Differenzen mit Peking versicherte US-Präsident Barack Obama, die USA wollten mit China zusammenarbeiten. Zum Auftakt des Treffens empfing Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping erstmals den japanischen Regierungschef Shinzo Abe.