Dallas (SID) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA die erste Heimniederlage der Saison kassiert. Im Duell der Ex-Meister unterlagen die Texaner Miami Heat 96:105. Nowitzki steuerte 17 Punkte bei, bester Schütze bei Dallas war Monta Ellis (23).

"Nach dem freien Tag haben wir heute schlecht ausgesehen und nie die Energie in unser Spiel bekommen", sagte Nowitzki: "Wir sind den ganzen Abend einem Rückstand hinterhergelaufen, wir hatten nicht genug Feuer im Spiel."

Bei den Heat überragte Luol Deng mit 30 Punkten, Chris Bosh und Dwyane Wade kamen jeweils auf 20 Zähler. Dallas bleibt mit vier Siegen in sieben Spielen Achter im Westen. Miami liegt nach dem guten Saisonstart hinter den Toronto Raptors auf Rang zwei im Osten.

Nationalspieler Chris Kaman fuhr mit seinen Portland Trail Blazers beim 116:100 gegen die Denver Nuggets den vierten Sieg ein kam dabei auf zwölf Punkte.

Die Los Angeles Lakers feierten derweil im achten Spiel ihren ersten Saisonsieg. Altstar Kobe Bryant war mit 21 Punkten bester Werder der Lakers. Die Philadelphia 76ers wurden beim 88:120 bei den Toronto Raptors vorgeführt und bleiben das einzige Team ohne Sieg.