Berlin (AFP) Verbraucher sollen die Angaben ihrer Internetanbieter zum Datenvolumen künftig selbst überprüfen können. Die Bundesnetzagentur wolle im Internet ein "Tool" zur Verfügung stellen, mit dem Kunden messen könnten, ob ihr Anbieter auch das liefere, was er vertraglich verspreche, sagte ihr Präsident Jochen Homann dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). "Oft ist das nämlich nicht der Fall."