Berlin (AFP) Kurz vor der Vorlage des neuen Jahresgutachtens der fünf Wirtschaftsweisen am Mittwoch gibt es Kritik an dem Gremium. "Den Rat in seiner jetzigen Form halte ich für überflüssig, das Geld kann man sich sparen", sagte der Fraktionsvize der Linken im Bundestag, Klaus Ernst, dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe). Der Rat sei "überholt und nicht mehr auf der Höhe der Wissenschaft". Die Angebotstheorie, die er vertrete, sei durch die Krisen der vergangenen Jahre widerlegt. Ernst schlug vor, das Gremium umzugestalten, "so dass sich mehrere Denkrichtungen dort wiederfinden, damit auch Alternativen dargestellt werden".