Essen (AFP) Startschuss für Deutschlands bislang größte Gesundheitsstudie: In den kommenden 20 Jahren sollen bundesweit rund 200.000 Menschen zwischen 20 und 69 Jahren regelmäßig untersucht und befragt werden. Die Mega-Studie, die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) am Montag in Essen offiziell startete, soll neue Erkenntnisse über die Entstehung von Volkskrankheiten wie Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Demenz liefern. Die Forscher erhoffen sich davon mehr Wissen über den Einfluss von Umweltbedingungen, genetischen Faktoren, Lebensstil und sozialem Umfeld auf die Entstehung von weit verbreiteten Krankheiten.