Frankfurt/Main (AFP) Die Supermarktkette Rewe kämpft gegen die geplante Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch den Marktführer Edeka. "Wir werden alle juristischen Möglichkeiten nutzen, um unsere Interessen zu wahren", sagte Rewe-Chef Alain Caparros der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). Der heute schon vorhandene Abstand zwischen den beiden genossenschaftlichen Rivalen Edeka und Rewe wäre beim Zustandekommen der Übernahme nicht mehr aufzuholen, argumentierte er.