Jerusalem (AFP) Bei zwei Messerattacken von Palästinensern in der israelischen Stadt Tel Aviv und im südlichen Westjordanland sind am Montag eine jüdische Siedlerin getötet und mehrere weitere Israelis verletzt worden. Die junge Frau wurde am Eingang der israelischen Siedlung Alon Schwut erstochen, wie die Polizei und Rettungskräfte mitteilten. Zwei weitere Siedler seien dabei verletzt worden.