Maskat (AFP) US-Außenminister John Kerry und sein iranischer Kollege Mohammed Dschawad Sarif haben ihre zweitägigen Verhandlungen über das Atomprogramm Teherans am Montag ohne greifbares Ergebnis abgeschlossen. Nach den insgesamt zehnstündigen Beratungen im Oman äußerten sich die beiden Politiker nur knapp zum Inhalt der Gespräche. Auf die Frage, ob sie Fortschritte erzielt hätten, antwortete Sarif: "Letztendlich werden wir das." Kerry betonte lediglich, dass beide Seiten "hart arbeiten".