Zamboanga (AFP) Ein Spürhund hat in den Philippinen einen Polizisten vor einer Bombe gerettet. Der Beamte Manuel Ynid wurde allerdings verletzt, als der in einem Pappkarton versteckte Sprengsatz in der südlichen Hafenstadt explodierte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Hund selbst blieb unverletzt, soll nun aber eine Woche zur Erholung aus dem Dienst genommen werden.