Lissabon (AFP) Portugal Telecom (PT), ehemals staatlicher Telekommunikationskonzern, ist heiß begehrt: Nach der französischen Firma Altice bietet nun auch die Tochter des angolanischen Präsidenten, Isabel dos Santos, für das Unternehmen. Ihre Firma Terra Peregrin mit Sitz in Lissabon teilte am Sonntag mit, sie biete 1,2 Milliarden Euro für die Holding PT SGPS, die einen Anteil an PT besitzt. Der Handel mit PT-Aktien wurde am Montag an der Börse in Lissabon ausgesetzt.