Bei Licht betrachtet: Ein F-150 wird im Ford-Werk in Michigan vor der Auslieferung geprüft. Foto: Rena Laverty