Brüssel (AFP) Nach dem grünen Licht der Finanzminister hat die EU-Kommission einen Vorschlag zur Lösung des Streits mit Großbritannien um eine milliardenschwere Nachzahlung bei den Mitgliedsbeiträgen vorgelegt. Dieser sieht vor, dass London nicht schon zum 1. Dezember zahlen muss, sondern den Betrag in Raten bis zum 1. September 2015 überweisen darf, wie die Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Zinsen fallen dabei nicht an. Die Änderung der bisherigen Regeln soll auch für andere Länder gelten, die sich in einer ähnlichen Lage befinden.