Hamburg (AFP) Greenpeace will Verbrauchern Orientierungshilfe beim Kauf von giftfreier Mode bieten. Für ihren aktualisierten Textilratgeber hat die Umweltorganisation die gängigen Textil-Siegel getestet, wie Greenpeace am Mittwoch in Hamburg erklärte. Am besten schnitten demnach die Label des Internationalen Verbands der Naturtextilwirtschaft (IVN Best) und der Global Organic Textile Standard (GOTS) ab. Sie verböten gefährliche Chemikalien bereits in der Produktion und stünden damit für eine von Beginn an "saubere Textilproduktion".