Bonn (AFP) Die große Mehrheit der deutschen Lebensversicherer wird die Anforderungen einer neuen EU-Vorschrift in Zukunft erfüllen können. Wie die Finanzaufsichtsbehörde Bafin am Mittwoch in Bonn mitteilte, erfüllen nur "wenige Unternehmen" die sogenannten Solvency-II-Regelungen nicht. Diese hätten in Deutschland aber zusammen weniger als ein Prozent Marktanteil. Mit den betroffenen Unternehmen werde die Bafin die "nötigen Schritte" nun umgehend erörtern. Um welche Versicherer es sich handelt, teilte die Behörde nicht mit.