Köln (AFP) Der Kometen-Lander "Philae" arbeitet während seines Abstiegs zum Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko wie geplant. "Alle Instrumente laufen wie erwartet", sagte der technische Projektleiter des "Philae"-Landegeräts, Koen Geurts, am Mittwochmittag vor Journalisten im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. "Es ist einfach erstaunlich, es ist wunderbar."