Darmstadt (AFP) Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt ist ein von Menschen geschaffenes Gerät auf einem Kometen gelandet. Der Forschungsroboter "Philae" setzte am Mittwochnachmittag auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko, genannt Tschuri, auf, wie die Europäische Weltraumagentur ESA in Darmstadt mitteilte. "Philae" war am Morgen von der europäischen "Rosetta"-Sonde aus auf den Weg zu dem Himmelskörper geschickt worden.