Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer Ausweitung der Kampfhandlungen in der Ostukraine gewarnt. "Es macht in dieser Situation keinen Sinn, in der Region wieder aufzurüsten und sich auf weitere militärische Konfrontationen vorzubereiten", sagte Steinmeier am Mittwoch nach einem Treffen mit seinem ungarischen Kollegen Peter Szijjarto in Berlin. Er verwies auf Hinweise, wonach die prorussichen Separatisten derzeit weitere militärische Unterstützung aus Russland erhalten.