Dresden (AFP) Stanislaw Tillich bleibt Ministerpräsident in Sachsen. Bei der Abstimmung im Landtag wurde der CDU-Politiker am Mittwoch im ersten Wahlgang im Amt bestätigt. Der 55-Jährige erhielt 74 Stimmen und damit drei weniger, als die künftige Regierungskoalition aus CDU und SPD im Parlament Sitze hat. Direkt nach seiner Wahl legte Tillich den Amtseid ab.