Bamako (AFP) In Mali hat es einen weiteren Ebola-Fall gegeben. Ein Krankenpfleger, der einen Ebola-Patienten aus Guinea betreut hatte, sei selbst an der Krankheit gestorben, teilte das behandelnde Krankenhaus in der Hauptstadt Bamako am Dienstag mit. Entsprechende Tests des Pflegers seien positiv gewesen, hieß es. Auch der Patient aus Guinea starb bereits an der Virusinfektion.