London (SID) - Titelverteidiger Novak Djokovic steht bei den ATP World Tour Finals in London so gut wie sicher im Halbfinale. Der Weltranglistenerste bezang in seinem zweiten Gruppenspiel Australian-Open-Sieger Stan Wawrinka aus der Schweiz überraschend klar 6:3, 6:0 und ist nach zwei Siegen nur noch theoretisch von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen. Zudem benötigt der Serbe nur noch einen Sieg, um zum Jahresende sicher auf Position eins der Weltrangliste zu stehen.

Zuvor hatte Tomas Berdych seine Chance auf den Halbfinal-Einzug gewahrt. Im Duell der Auftakt-Verlierer setzte sich der an Nummer sechs gesetzte Tscheche mit 6:3, 6:1 gegen US-Open-Gewinner Marin Cilic (Kroatien/Nr. 8) durch. Berdych muss nun wohl auch noch sein letztes Spiel gegen Djokovic gewinnen.