Die deutsche Damen-Tennismannschaft hat die Goldene Ehrennadel des Deutschen Tennis Bundes (DTB) erhalten. Der DTB würdigte damit den Einsatz der Mannschaft beim Fed-Cup. Bundestrainerin Barbara Ritter und Ersatzspielerin Anna-Lena Grönefeld nahmen die Auszeichnung vergangenen Sonntag auf der Mitgliederversammlung des DTB stellvertretend entgegen. Der scheidende DTB-Präsident Karl-Georg Altenburg sprach von einem "unglaublichen Tennisjahr".

Das Fed-Cup-Finale fand am 8. und 9. November in Prag statt. Erstmals seit 22 Jahren hatten die Tennisspielerinnen um Angelique Kerber und Andrea Petkovic das Fed-Cup-Finale erreicht, allerdings mit 1:3 gegen Gastgeber Tschechien verloren.