Kiew (AFP) Einen Monat nach der Parlamentswahl in der Ukraine haben die prowestlichen Parteien im Parlament von Kiew die Bildung einer Koalition beschlossen. Die neue Mehrheit werde 300 der 450 Abgeordneten stellen, sagte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk am Freitag. Damit gibt es erstmals eine ausreichende Mehrheit, um Verfassungsänderungen beschließen zu können.