Thessaloniki (AFP) Auf Säulen des berühmten Grabmals von Amphipolis in der griechischen Region Makedonien haben Archäologen Malereien entdeckt, die womöglich Aufschluss über den Verstorbenen in dem Grab geben. Kulturminister Kostas Tassoulas sagte am Samstag, bei Restaurierungsarbeiten der Säulen des Mausoleums seien Malereien aufgedeckt worden, die Alltagsszenen mit Menschen, Werkzeugen und anderen Objekten zeigten. Im August waren Archäologen erstmals in das riesige Grabmal eingedrungen und hatten Anfang November in der Grabkammer Knochenreste gefunden.