Stuttgart (SID) - Die erwartete Vertragsverlängerung von Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (29) bei Mercedes könnte noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. "Vielleicht setzen wir uns noch vor Weihnachten zusammen", sagte der Engländer am Samstag in Stuttgart auf Nachfrage des SID. Bis dato wäre nach dem WM-Finale am vergangenen Wochenende in Abu Dhabi einfach noch keine Zeit gewesen zu reden, erklärten Hamilton und Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff (42).

"Ich fühle mich hier zu Hause und habe ja auch noch einen Vertrag für 2015, es gibt keinen Grund zur Eile", sagte Hamilton. Wolff ergänzte: "Wir haben uns gegenseitig unsere Liebesbekundungen ausgestellt, Lewis fühlt sich im Team wohl, und wir fühlen uns mit Lewis wohl." Hamiltons Teamkollege, Vizeweltmeister Nico Rosberg (29/Wiesbaden), hatte sich im Sommer langfristig an die Schwaben gebunden und wird voraussichtlich bis 2017 im Silberpfeil sitzen.

Daimler-Chef Dieter Zetsche sagte im Gespräch mit der Welt (Samstagsausgabe), Weltmeister Hamilton habe sich den Titel "mit einer fantastischen Leistung in diesem Jahr redlich verdient". Für Zetsche sind beide Piloten "junge, praktisch gleichwertige Fahrer, die den Geist einer 'neuen Generation' hervorragend transportieren".

Der Doppelsieg aus Fahrer- und Konstrukteurstitel in der abgelaufenen Saison sei "ein fantastischer Erfolg", sagte Zetsche, für den Motorsport "zur DNA von Mercedes-Benz" gehört.