Missoula (AFP) Die Jury im Prozess um die tödlichen Schüsse auf den Hamburger Austauschschüler Diren Dede im US-Bundesstaat Montana steht. Acht Frauen und vier Männer sollen darüber richten, ob der 30-jährige Markus K. vorsätzlich oder aus Notwehr handelte, als er den 17-jährigen Diren im April in seiner Garage in der Universitätsstadt Missoula erschoss. Bezirksrichter Ed McLean bestellte die zwölf Geschworenen am Dienstag. Ihr Urteil muss einstimmig fallen.