São Paulo (AFP) In Brasilien ist ein mutmaßlicher Serienmörder gefasst worden, der sich offenbar von Enthauptungsvideos radikaler Islamisten inspirieren lassen hat. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben am Mittwoch nach dem Fund von drei enthaupteten Leichen einen 23-Jährigen fest, der seine Opfer mit einer Axt attackiert und dann geköpft haben soll. Bislang habe die Polizei Kenntnis von sieben Opfern, von denen sechs getötet worden seien, zitierte das Nachrichtenportal "G1" einen Polizeikommissar aus Mogi das Cruzes im Staat São Paulo.