Winnipeg (SID) - Die Edmonton Oilers mit dem deutschen Eishockey-Talent Leon Draisaitl warten in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter auf den ersten Erfolg seit dem 9. November. Im kanadischen Duell bei den Winnipeg Jets unterlagen die Oilers mit 2:3 nach Verlängerung und kassierten die elfte Pleite in Serie. Draisaitl erhielt 14:55 Minuten Eiszeit. 

Mathieu Perreault erzielte bereits nach 17 Sekunden der Verlängerung den Siegtreffer für die Gastgeber, die mit 30 Punkten im Westen auf dem letzten Play-off-Platz liegen. Edmonton hat als Schlusslicht nun 17 Zähler auf dem Konto.