Mexiko-Stadt (SID) - Mexikos Nationaltrainer Miguel Herrera hat seinen Vertrag bis zur Fußball-WM 2018 verlängert. "Wir waren uns schon länger einig, es fehlte nur noch die Unterschrift", sagte der 46-Jährige auf einer Pressekonferenz in Mexiko-Stadt.

Herrera war im Oktober 2013 als Nachfolger von Victor Manuel Vucetich geholt worden. Bei der WM 2014 in Brasilien führte er El Tri ins Achtelfinale, wo Mexiko nach langer Führung 1:2 (0:0) gegen die Niederlande verlor.