Kiew (AFP) Die Konfliktparteien in der Ukraine haben nach übereinstimmenden Angaben aus Kiew und Russland einen Stopp der Kampfhandlungen im Osten des Landes ab kommendem Dienstag vereinbart. Die Separatisten bestätigten laut der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti am Donnerstag eine kurz zuvor veröffentlichte Mitteilung der Präsidentschaft in Kiew. Russlands Präsident Wladimir Putin warf dem Westen vor, seinem Land mit den Sanktionen gezielt schaden zu wollen.