Doha (SID) - Das Weltrekordfestival bei der Kurzbahn-WM der Schwimmer in Doha geht weiter. Der südafrikanische Olympiasieger Chad Le Clos stellte in 48,44 Sekunden bei seinem Sieg über 100 m Schmetterling bereits die siebte Bestmarke bei den Weltmeisterschaften in Katar auf. 

Zuvor hatte die brasilianische 4x50-m-Lagenstaffel um Peking-Olympiasieger Cesar Cielo als neuer Weltmeister in 1:30,51 Minuten den erst am Morgen im Vorlauf von Russland aufgestellten Rekord um mehr als zwei Sekunden unterboten. Auch Frankreich, die USA, Russland, Großbritannien und Italien blieben darunter.

Ungarn Vielstarterin Katinka Hosszu ließ in 55,03 Sekunden über 100 m Rücken bereits den sechsten Rekord im Hamad Aquatic Centre folgen.