Kiew (AFP) Die ukrainische Armee kämpft in der Ostukraine nach eigenen Angaben gegen mehr als 30.000 prorussische Kämpfer, von denen bis zu 10.000 aus Russland stammen. Im Donbass gebe es aktuell 32.400 Kämpfer, "von denen 6000 bis 10.000 russische Soldaten sind", sagte Armeesprecher Olexander Rosmasnin laut der Nachrichtenagentur Interfax Ukraine am Donnerstag. Alle anderen Kämpfer seien "Söldner und Angehörige sogenannter illegaler paramilitärischer Gruppen".