Budapest (AFP) Nach kritischen Äußerungen des US-Senators John McCain über den ungarischen Regierungschef Viktor Orban hat das Außenministerium in Budapest am Mittwoch den obersten diplomatischen US-Vertreter im Land einbestellt. Die Regierung weise McCains "Äußerungen über den Ministerpräsidenten und Ungarns Beziehungen zu Russland entschieden zurück", teilte das Außenamt mit. Die ungarische Botschaft in Washington habe in der Angelegenheit auch Kontakt mit McCains Büro aufgenommen.